Insider Informationen über Multi Level Marketing (MLM)

Was Sie wirklich - am besten vor Ihrem Start - über MLM wissen sollten!

Mit Zitronen gehandelt?

Ca. 90 % der Berater / Networker / Weiterempfehler geben nach drei Monaten gefrustet auf, weil sie kein Geld verdienen. Viele haben sich zu diesem Zeitpunkt in ihrem Freundeskreis lächerlich gemacht, mehrere hundert Euro in den Sand gesetzt, ihr Vertrauen in die Chance auf eine bessere Zukunft, in sich selbst - und vor allem in die Network-Branche und deren Vertreter verloren.

Doch MLM ist nicht gleich MLM!

Seriöses Networking ist selten, aber weit besser als sein Ruf! Diese Seite räumt auf mit dem Traum vom schnellen Geld und hinterfragt die weit verbreiteten Hausfrauen- und Hardselling-Argumente, der jeden normal-Denkenden genervt abwinken lassen - und die mit ein Grund sind für den schlechten Ruf, den sich diese Branche leider eingehandelt hat. Stattdessen werden Sie erkennen, wann MLM eine echte Chance ist und wann nicht. Wir wollen Ihr Vertrauen wecken in MLM als eine ethische, seriöse Geschäftsidee. Kurz: Sie erkennen, dass MLM nicht gleich MLM ist - und MLM-ler nicht gleich MLM-ler.

Dazu beleuchten und hinterfragen wir die folgenden klassischen
Networker - Argumente:

1. „Das Besondere am Network Marketing ist, dass du dir ein Passiveinkommen aufbauen kannst.“

Stimmt, aber nur bedingt. Alle Firmen reden von Passiveinkommen, doch nur wenige Pläne sind so strukturiert, dass sie ein echtes, dauerhaftes Passiveinkommen ermöglichen.

Was ist ein Passiveinkommen, wie entsteht es und auf welche Feinheiten im Marketingplan müssen Sie achten, wenn Sie an einem Passiveinkommen interessiert sind?

Mehr…

2. „Schreib dich jetzt ein, denn unsere Firma startet neu, da stehst du mit an der Spitze und hast am meisten Chancen“.

Entspricht dem bekannten Argument: „Da verdienen nur die Oberen.“ Kann sein, muss nicht sein. Denn Marketingplan ist nicht gleich Marketingplan.

Woran erkennen Sie einen fairen Marketingplan? Was dran ist an diesem Argument und warum es in einigen Fällen stimmt, in anderen nicht.

Mehr…

3. „Bei diesem Plan arbeiten alle für dich mit - das wächst quasi von allein.“

VORSICHT mit solchen Aussagen: Welche Finten sind in solchen Plänen eingebaut? MLM ist ein Job wie jeder andere auch und wie bei jede Business stellt sich ein Geschäftsmann die Frage nach  Aufwand und Ertrag, sprich der Rentabilität.
Anders gefragt: Was möchten Sie erreichen?  Wollen Sie nur einige hundert € zusätzlich verdienen oder träumen Sie von der finanziellen Freiheit? Welcher Plan passt am besten zu Ihrem Vorhaben? Und bei welchem Plan verdienen Sie wirklich PASSIV?
Und – ganz wichtig – was wollen Sie dafür tun?

Mehr…

4. „Die Produkte sind unwichtig – wir bieten finanzielle Freiheit“.

Stimmt so nicht! Welche Produkte sich für ein Netzwerk eignen, und welche nicht. Und warum eine hohe Kundenzufriedenheit und hohe Wiederkaufsrate sogar sehr wichtig ist!

Mehr…

5. „Bei uns wird nur empfohlen – da musst du nichts verkaufen“.

[$=project.imageDescription(Kann man so auch nicht stehen lassen! Wer Ihnen sagt, Sie müssen nicht verkaufen, der lügt sich in die Tasche. Und hat mit MLM meist auch keinen großen Erfolg. Wir verkaufen ständig – uns, unsere Überzeugungen, unsere Erfahrung, unsere Glaubwürdigkeit – alles hat mit verkaufen zu tun. Kurz: Wer im Leben Erfolg haben will, muss seine Einstellung zum Verkaufen ändern.
[$=project.imageDescription(Die gute Nachricht ist: Verkaufen ist nicht verkaufen – und seriöses Verkaufen jenseits aller Drückermentalität kann man lernen!
 

Mehr…

6. So planen Sie Ihr Business

Wenn Sie jetzt der Meinung sind, dass MLM eine gute Chance für Sie ist, finden Sie hier eine Checkliste, worauf Sie achten sollten, wenn Sie erfolgreich wollen.

Mehr…